Logo Helga Seewann Silhouette als Tänzerin

HELGA SEEWANN

Hand und Hände

Hand und Hände
Die Kunstreihe LABORARIUM lud fünf KünstlerInnen aus unterschiedlichen Bereichen ein, einen Abend in der Kirche St. Rupert zu gestalten.  

Bild Menschen vor St. Rupert Inszenierung Hand und Hände

ART

Konzept und Ausführung 
Helga Seewann

DATUM

05.11.2016

ORT

St. Rupert, München,
LABORARIUM

TEXTBETRACHTUNG

Dr. Ulrich Schäfert M.A.,
Fachbereich Kunstpastoral,
St. Paul

MUSIK

Ascending Voices

ARCHIV

Bild Videoinstallation, Inszenierung Hand und Hände
Bild Publikum vor Videoinstallation, Inszenierung Hand und Hände
Bild kniende Kinder, Teil der Inszenierung Hand und Hände, Laborarium
Bild Dr. Ulrich Schäfert auf Altar, Inszenierung Hand und Hände,
Bild Fragen ans Publikum, Inszenierung Hand und Hände, Laborarium
Bild Helga Seewann auf Altar, Inszenierung Hand und Hände, Laborarium
Bild Helga Seewann Performance auf Altar, Inszenierung Hand und Hände

In allen Religionen haben Arm- und Handhaltungen eine wichtige Funktion, um in Kontakt mit Gott zutreten. 

Helga Seewann lud ein, über Erfahrungen von Arm- und Hand­haltungen den spirituellen Raum Kirche zu erspüren. Das erarbeitete gestische Vokabular lies sie in eine performative Bewegungsfolge einfließen. Die Besu­cherInnen wurden Teil einer Raum­choreographie und illuminierten den Kirchenraum im gestischen Zusam­menspiel. Der Abend wurde von »Ascending Voices« live begleitet.